Die besten Kauspiele für den Hund

Kauen, Nagen und Schreddern – ein wahrer Beschäftigungsspaß für Hunde. Egal ob Schweineohren, Kaustangen und Co., das Kauen bereitet dem Hund sehr viel Freude, wirkt beruhigend und sollte daher unbedingt ermöglicht werden. In diesem Artikel werden einige Naturkautschuk-Artikel vorgestellt, von denen ein jeder Vierbeiner begeistert sein wird.

Kauspiele-für-den-Hund

Wissenswertes über das Kauen

Für Hunde hat es eine sehr beruhigende Wirkung, auf etwaigen Artikeln herumzukauen und hilft außerdem dabei, dass Vierbeiner weniger an Möbel oder Schuhen knabbern. Vor allem bei unruhigen Hunden sind Kau-Artikel sehr zu empfehlen.

Hunde werden in zwei unterschiedliche Kaugruppen unterteilt:

Der Brachial-Kauer

Diese Art von „Kauer“ zerbeißt im Regelfall sein Spielzeug sofort. Daher ist es wichtig, beim Kauf eines solchen Artikels vor allem auf die Robustheit und Qualität zu achten.

Der Soft-Kauer

Hunde dieser Kategorie sind nicht so voreilig wie Brachial-Kauer und im Regelfall bei Spielzeugen eher vorsichtiger. Die Spielzeuge werden kaum zerstört und harte, oder zu dicke Artikel oft liegen gelassen. Es bietet sich somit eine sehr große Auswahl an Naturkautschuk-Spielzeugen an, da der Hund nicht sofort alles zerbeißt.

Kong – ein Klassiker unter den Spielzeugen

Ein Klassiker unter den Naturkautschuk-Spielzeugen ist der Kong. Das Spielzeug ist ein robuster Kegel, innen ausgehöhlt und kann mit Futter randvoll befüllt werden. Für den Hund ist es eine schöne Beschäftigung, das Futter aus den Öffnungen herauszubekommen. Den Kong gibt es außerdem in zahlreichen Varianten zu kaufen.

Die Snackpakete

Snackpakete werden mit Utensilien im Haushalt hergestellt und Hunde lieben sie. Egal ob Packpapier, Kartons oder Papiertüten, einfach ein paar Hundekekse in den Kau-Artikel einbetten und voilà – der Vierbeiner hat seinen Spaß dabei. Snackpakete können außerdem in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ausgebaut werden.

Anfangs den Hund jedoch nicht alleine lassen, da Vierbeiner manchmal die Verpackung ebenfalls fressen wollen. In solchen Fällen eher auf Naturkautschuk-Spielzeuge ausweichen.

Eine Eisdiele für Hunde

Das Hundeeis ist eine ideale Erfrischung für den Sommer und bietet außerdem eine langhaltige Beschäftigung für den Hund. Mit einem einfachen Rezept lassen sich unterschiedliche Variationen zaubern, die jedem Vierbeiner gefallen werden.

Geeignet für dieses Eis sind vor allem Joghurt, Hüttenkäse und Quark. Diese Zutaten werden mit einer Portion Thunfisch, Leberwurst, einem Löffel Dosenfutter etc. untergemischt. Danach kommt alles in den Kong und ab in die Gefriertruhe. Wer möchte, kann als Verzierung einen kleinen Ochsenziemer oder eine Büffelhautstange vor dem Einfrieren in das Eis stecken.

Einsteigerhunde sollten dieses Eis anfangs als Sorbet präsentiert bekommen.

Schlemmertabletts aus Silikon

Wer dachte, dass Muffinformen und Co. nur für Menschen gedacht sind, wird nun eines Besseren belehrt. Diese Formen sind ebenfalls gut für Vierbeiner geeignet und bieten einen ganz besonderen Kau- und Schleckspaß. Je nach Vorlieben des Hundes können die Formen in zahlreichen Varianten befüllt werden, um so dem Hund einen langanhaltenden Schlemmerspaß zu bieten.

Für Hunde, die gerne alles zerbeißen, sind diese Formen aber nicht gedacht. Am Anfang zuerst probieren, ob der Hund überhaupt mit einem solchen Produkt klarkommt oder es sofort zerkaut.

Zum Schluss: Futterbälle und Co.

Futterbälle sind bei Hunden sehr beliebt und ebenfalls sehr bekannt unter den Kau-Artikeln. Die Behälter werden mit Hundekeksen und anderem Trockenfutter befüllt und der Hund muss diese bewegen, damit er zum Futter gelangt.

Egal ob als Ball, Würfel oder in einer Knochenform, der Hund hat seinen Spaß dabei. Übrigens ist es möglich, diese Futterbälle auch selbst zu basteln. Dazu eignen sich hervorragend Gießkannen-Tüllen oder stabile PET-Flaschen.