Hunderampe

Besonders kleine Tiere müssen ihre Gelenke schonen – ob sie nun ausgewachsen sind, oder ob es sich um Welpen großer Rassen handelt, macht dabei keinen Unterschied. Da man ihnen aber oftmals einen kuscheligen Platz auf dem Sofa erlaubt und überlässt, bieten sich solche Hilfsmittel geradezu dafür an, um ihnen beschwerliche Klettereien zu ersparen. Aber auch beim Besteigen des Autos und für ältere Hunde im Falle von Zweierstufen oder dergleichen sind Ramen eine großartige Hilfe.

Vorteile von Hunderampen & -treppen

  • Beugt Gelenkserkrankungen und Knochenschäden vor.
  • Unterstützt in hohem Alter, bei Verletzungen und Angst vor Treppen oder Sprüngen.
  • Hilft dem Tier aufs Bett und Sofa, aber auch ins Auto und über Treppen.
  • Keine unnatürliche Körperhaltung durch Abstimmung auf Hunde.
Trixie 39476 Rampe, 3-Fach Klappbar, Kunststoff
Angebot Trixie Hunde-Rampe Petwalk, 38 × 100 cm, schwarz
Dehner Hunderampe Gangway, ca. 152 x 43 x 40 cm, Kunststoff, schwarz
TRI Hunde-Treppe, 3-stufige klappbare Hunderampe Tiertreppe Katzentreppe Einsteighilfe für Hunde...
Angebot Luna & Leo 3-in-1 Tiertreppe für Katzen und Hunde | Tierrampe für alte, kranke, übergewichtige...
Maxx Hundetreppe Hunderampe klappbar | 3-Stufige Treppe für Hunde, aus Holz 62x42x49cm Tiertreppe

Welche Hunde brauchen eine Rampe?

Wie bereits erwähnt sind Treppen und Rampen wichtig, wenn sich die Tiere verletzt haben, oder sie einfach schon etwas älter sind. Die häufigsten Krankheiten, bei denen der Kaltschnauzer eine solche Hilfe braucht, sind Arthrose, Spondylose, Hüftdysplasie und Bandscheibenvorfall. Auch präventiv wirken solche Überbrückungsmöglichkeiten, damit das Tier auch im hohen Alter vor solchen Unannehmlichkeiten bewahrt bleiben.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Da es Rampen, wie auch Treppen gibt, sollte hier auf die Vorlieben des Tieres und auch seine Größe gedacht werden. Die meisten Hunde tun sich mit Rampen deutlich leichter. Tollpatschige Tiere haben es hingegen mit Treppen wesentlich einfacher, da hier das Rutschgefühl viel geringer ist. Aber keine Sorge; Hunderampen sind mit einer eigenen Stoffoberfläche beschichtet, sodass der Vierbeiner nicht einfach davon abrutschen kann.

Viele Rampen lassen sich zudem ausziehen, während das bei anderen nicht der Fall ist. Je nach Bedarf kann das natürlich einer der wichtigsten Faktoren bei der Kaufentscheidung sein.

Letzte Aktualisierung am 21.05.2019 um 18:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API