Leinen für kleine und mittelgroße Hunde

Kleine und mittelgroße Hunde unterscheiden sich in ihren Bedürfnissen von den großgewachsenen Artgenossen insofern, dass sie weniger Kraft besitzen. Natürlich hängt das mit dem Gewicht und der Körpergröße zusammen, weshalb man im Groben zwischen Leinen für kleine und mittelgroße, als auch Leinen für große Hunde unterscheidet.

Wichtig ist, dass die Leine mit all ihren zusätzlichen Spielereien (angefangen bei D-Ringen, bis hin zu zusätzlichen Accessoires, die man darin einklinkt) nicht vom Hund, sondern eher vom Besitzer getragen werden muss. Daher sollten sich besagte D-Ringe eher in Richtung Leinengriff befinden.

vitazoo Premium Hundeleine in schwarz, massiv und verstellbar in 3 Längen – für große und...
  • ✯✯ BESONDERS PFLEGELEICHT ✯✯

    Die vitazoo Hundeleine ist besonders...
  • ✯✯ FÜR VERSCHIEDENE HUNDERASSEN GEEIGNET ✯✯

    Die vitazoo Leine ist...
  • ✯✯ FÜHR- UND DOPPELLEINE ✯✯

    Durch die zwei Karabiner an jedem Ende...
flexi Giant L Gurt 8 m für Hunde bis 50 kg
  • Extrem robuste Gurt-Leine von flexi für große, aktive Hunde bis 50 kg mit einem großen Radius von...
  • Komfortable Handhabung durch Einhandbedienung von Bremstaste / Dauerstoppfunktion und den...
  • Offenes Gehäuse erleichtert das Trocknen des Gurtes
Angebot
Pets'nDogs Gepolsterte Führleine | Hundeleine mit Sicherheits-Karabiner für große und mittlere...
  • KEINE UNNÖTIGEN SCHMERZEN | Die Handschlaufe ist mit weichem & griffigem Neopren gepolstert |...
  • PERFEKTE FÜHRLEINE| Mit der Länge von 1,8m ist diese Leine der ideale Begleiter für alle...
  • KEINE ANGST BEI DUNKELHEIT | Die Leine ist beidseitig und auf gesamter Länge mit durchgehenden...

Kleine Hunde darf man in ihrem Bewegungsdrang nicht unterschätzen. Vor allem im Welpen- und jungen Erwachsenenalter entdecken sie gerne spielerisch die Umwelt. Eine gewisse Freilaufmöglichkeit sollte daher gegeben sein. Selbst, wenn sie auf bestimmten Wegen eher bei Fuß laufen müssen.

Wenn von Nöten, ist ein zusätzlicher Griff in Richtung des Hundes ein treues Hilfsmittel. So kann der Hund ruhig gehalten werden, ohne ihn zu stark in seiner Körperhaltung beeinträchtigen zu müssen.

Wichtige Tipps zu Leinen für kleine Hunde

Während die durchschnittliche Leine rund 300 bis 400 g wiegt, sollte man bei ganz kleinen Hunden darauf achten, ein Modell mit einem Gesamtgewicht von rund 150 g zu verwenden.

Trotz allem sollte das Seil nicht zu dünn werden, damit es nicht zur Stolpergefahr wird. So niedlich das auch aussieht, Sicherheit geht immer vor. Nur, wenn der Hund keine Probleme damit hat, kann so etwas bedenkenlos eingesetzt werden.

Wem die übliche Schleppleine zu kurz ist, der muss trotz allem nicht auf eine Rollleine zurückgreifen. Stattdessen kann man auch mit Ruckdämpfern für eine ergonomische Leinenverlängerung sorgen.

Letzte Aktualisierung am 21.01.2020 um 16:59 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API